Elternbriefe

Schuljahr 2018/19

 

Liebe Eltern,

 

es ist gute Tradition an der Grundschule Börde Lamstedt, dass Sie jeweils zu Beginn und zum Ende des Schuljahres einen Überblick von mir erhalten, was sich an unserer Schule „so tut“. Neben den immer wiederkehrenden Informationen gibt es auch jedes Mal Neues und Spannendes zu berichten:

 

Der erste Abschnitt des neuen Schuljahres – bis zu den Herbstferien – liegt nun bald hinter uns und ich hoffe, dass Ihre Kinder und Sie einen guten Start in das neue Schuljahr hatten.

Über 50 Kinder sind in diesem Schuljahr vor beeindruckender Kulisse in der Bördehalle eingeschult worden und haben mit ihren Familien diesen besonderen Tag gefeiert.

 

Derzeit besuchen ca. 210 Schülerinnen und Schüler die Grundschule. Es konnten 12 Klassen gebildet werden, davon zwei sogenannte Kombiklassen in Armstorf und Mittelstenahe. Die Unterrichtsversorgung ist hinreichend. In diesem Schuljahr kommen wir ohne Abordnungen von anderen Schulen aus. Es ist uns auch gelungen, Förderunterricht für Klassen und Kleingruppen einzurichten, dennoch würden wir uns wünschen, dass wir im Bereich Förderung und Forderung noch mehr für Ihre Kinder tun könnten.

Besonders freue ich mich darauf, dass  in diesem  Jahr zwei gemeinsame Veranstaltungen aller Schülerinnen und Schüler aus allen Standorten stattfinden werden: So wird es am 19. Dezember eine gemeinsame Weihnachtsfeier aller SchülerInnen und LehrerInnen am Unterrichtsvormittag in der Bördehalle geben. Jede Klasse wird dazu einen kleinen Beitrag leisten. Zudem fahren dieses Jahr erstmals alle Klassen gemeinsam – mit Unterstützung des Fördervereins – am 23. November in das Stadttheater nach Bremerhaven, um sich „Pippi Langstrumpf“ anzusehen.

Natürlich gibt es auch wieder zahlreiche Veranstaltungen, die klassen- oder jahrgangsweise durchgeführt werden: Beispielhaft erwähnen möchte ich die Klassenfahrt der 4. Klassen (nach Celle), die Verkehrs- und Waldtage im Rahmen des Sachunterrichts oder den Besuch der „Polizeipuppenbühne“.

 

Am 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen! Am bundesweiten Vorlesetag der „Stiftung Lesen“ beteiligt sich auch unsere Schule. Ehemalige Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule werden uns besuchen und Ihren Kindern etwas vorlesen.

 

 

 

Natürlich geht es auch weiterhin sportlich zu an unserer Schule, denn wir sind eine „Sportfreundliche Schule“:

Mit einer gelungenen Feier und einem tollen Programm wurde am Ende des letzten Schuljahres unsere Zertifizierung „Sportfreundliche Schule“ bis zum Jahr 2021 verlängert. Danke an alle, die zur erfolgreichen Verlängerung und dem gelungen Tag beigetragen haben.

 

Auch in diesem Jahr werden beim KSK-Küstenmarathon in Otterndorf wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler in allen Altersklassen vertreten sein. Vorher wird wieder bei Frau und Herrn Hellwege und bei Herrn Hagemann sowie im Sportunterricht fleißig trainiert, so dass jeder gut vorbereitet ist.

Zahlreiche andere Veranstaltungen wie das Schwimmfest der 4. Klassen, das Mattenballturnier oder die „Armstorfspiele“ finden regelmäßig und mit großer Begeisterung der Kinder statt.

Neu ist die Beteiligung am „TriMaS“ (Triathlon macht Schule)-Projekt. Die Viertklässler können freitags in einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft erste Erfahrungen im Bereich Triathlon sammeln.

 

Die Elternmitarbeit wird von allen als engagiert und unterstützend wahrgenommen. Ohne Ihre Hilfe würden viele Dinge in der Schule nicht funktionieren. Dafür danken wir Ihnen. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Probleme haben, wenden Sie sich weiterhin vertrauensvoll an Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer als Ansprechpartner. Auch die Schulleitung steht Ihnen dafür selbstverständlich zur Verfügung.

 

Ein weiterer wichtiger Baustein für ein funktionierendes Schulleben ist unser Förderverein, der von seinen Mitgliedern, meist Eltern oder ehemalige Eltern unserer Schülerinnen und Schüler, getragen wird. Ohne ihn würde es zahlreiche Veranstaltungen oder Austattungswünsche der Schule – wie neue Spielgeräte für die Spieleausleihe – nicht geben. Mit einem Beitritt tun Sie der Schule Gutes und damit natürlich auch Ihren Kindern. Es ist toll, was bisher erreicht werden konnte und wir alle hoffen, dass es mit dieser Unterstützung so weitergehen kann. Am 17.11. findet auch wieder zwischen 14 und 16 Uhr in den Räumen der Grundschule (Standort Schützenstraße) ein Spielzeugflohmarkt statt, den der Förderverein organisiert. Es können über den Förderverein Stände angemeldet werden.

 

Noch einige Informationen zum Schluss:

Sie erreichen das Sekretariat der Grundschule montags bis freitags in der Zeit von 7.35 Uhr bis 10.50 Uhr unter der Telefonnummer 04773 – 899150. Hier können Sie wichtige Veränderungen mitteilen (Adressen, Telefonnummern) oder Ihr Kind morgens krankmelden, damit wir über den Verbleib Ihres Kindes frühzeitig informiert sind. Auch der Kontakt per Email ist natürlich möglich (grundschule.lamstedt@ewe.net).

 

Auch auf unserer Homepage (www.grundschule-boerde-lamstedt.de) finden Sie Kontaktdaten, grundlegende Informationen und eine Übersicht wichtiger Termine.

 

Bitte denken Sie daran, Ihr Kind bis zum 15. Januar 2019 für das 2. Halbjahr für die Betreuung an- bzw. von der Betreuung abzumelden. Eltern, die ihre Kinder bereits im 1. Halbjahr zur Betreuung angemeldet hatten und daran nichts ändern möchten , brauchen nichts zu tun. Die Betreuung läuft dann automatisch im 2. Halbjahr weiter.

Die Halbjahreszeugnisse werden am Mittwoch, dem 30. Januar 2019 in der dritten Stunde ausgegeben. Schulschluss ist danach für alle Schülerinnen und Schüler um 10.35 Uhr. Es findet demnach auch keine Mittagsbetreuung mehr statt. Der Unterricht des 2. Schulhalbjahres beginnt am 4. Februar 2019 zur gewohnten Zeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

M. Stoffel, Rektor