Aktiv-Kreativ-Tage

Im Rahmen der Aktiv-Kreativ-Tage wurden an unserer Schule verschiedene Projekte durchgeführt. Es gab unterschiedliche Projektgruppen denen sich die Kinder zuordnen konnten.

Verschiedene Projektgruppen werden hier vorgestellt.

Kreativ-aktiv-Tage: Textil

 

Am Dienstag, 28.05 und Mittwoch, 29.05.2013 waren in der Grundschule Börde Lamstedt die aktiv-kreativ-Tage. Frau Hess leitete die Textil-AG. Da haben wir mit buntem Filz eine Kugel gearbeitet. Als die fertig und trocken war, hat Frau Hess sie uns aufgeschnitten. Dann konnten wir alle Farben sehen, die wir eingearbeitet hatten.
Anschließend hatten wir die Wahl zwischen einer Krake, einem Portemonnaie, einer Fläche, einer Maus, einer Kette oder einer Spinne.
Wir haben gut und gerne daran gearbeitet. Als wir fertig waren, ging es an das Aufräumen.
Als letztes durften wir erzählen, wie wir die AG fanden. Alle fanden es toll und würden sich freuen, so etwas noch einmal zu machen.

 

Manuela Glogau, Klasse 4b

 

 

Kreativ-aktiv-Tage: Help from friends
In der Theater-AG, die Frau Meldau während der kreativ-aktiv-Tage leitete, haben wir das Stück „Help from friends“ eingeübt.
Zuerst haben wir das Stück angehört  und Fragen geklärt. Dann haben wir den Text bekommen und die Rollen verteilt. Dann haben wir versucht, mitzusprechen. Als Hausaufgabe bekamen wir auf, den Text tüchtig zu üben.
Am zweiten Tag haben wir die Kulissen selber gestaltet mit grünen und braunen Stoffen. Einige Kinder konnten den Stoff auf dem Hintergrund mit Nadel und Faden befestigen, so dass eine Parklandschaft entstand. Andere Kinder bastelten Masken und Kostüme.
Schließlich probten wir in der Aula mit allem, was dazu gehört.
Die AG hat uns sehr gut gefallen.

 

Daria Leddin und Lea-Vanessa Stut, Klasse 4b

 

 

Kreativ-aktiv-Tage: Step arobic
In der Turnhalle haben wir unter der Leitung von Frau Kohrs Step-arobic geübt. Dazu brauchten wir Bretter, die wir in Reihen aufstellt hatten. Dann zeigte Frau Kohrs uns die Schritte „basic“ rechts und links, „v-step“, „knee lift“, „tape up-tape down“. Diese übten wir erst einmal. Anschließend lernten wir einen Tanz. Zur Abwechslung  spielten wir ein Spiel namens „Tigerball“. Am Ende gab es eine Entspannungsübung.
Am zweiten Tag haben wir einen schnelleren Tanz eingeübt. Wir haben außerdem spezielle Übungen gemacht, die schwer zu beschreiben sind.
Am Ende hat Frau Kohrs eine Geschichte vorgelesen.
Die AG war toll! Wir sind jetzt richtig fit!

 

Marten Müller und Lukas Müller, Klasse 4b