Willkommen auf unserer Website

Seit Beginn des 2. Halbjahres ist unsere Grundschule im Besitz eines neuen Mehrzweckraumes. Wir sind begeistert und stolz.

Von der Beschlussfassung über die Notwendigkeit eines Mehrzweckraumes in der Werken/Textil- und Kunstkonferenz hat es bis zur Fertigstellung nicht einmal ein Jahr gedauert. Vorangegangen war eine Beratung durch Frau Britta Bollenhagen, die ebenfalls Lehrerfortbildungen anbietet. In Besprechungen und Beratungen mit dem Bauhof, den Hausmeistern und dem Landkreis sowie der Samtgemeindeverwaltung wurden sächliche und finanzielle Möglichkeiten erörtert. Die Begehung mit dem Landkreis erfolgte in den großen Ferien. Inzwischen wurden schon einmal Angebote für Werktische, Schränke und Werkzeuge eingeholt. Nicht nur dabei waren Frau Claudia Rutzen und Frau Linda Hinck eine große Hilfe. Bezüglich der Antragstellung an den Landkreis und Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde haben die beiden uns hilfreich begleitet.

Kurz vor den Herbstferien wurden die alten Werkbänke abgeholt. Der Bauhof hat sie sorgfältig und solide aufgearbeitet und mit Bootslack versiegelt. Ich finde die Arbeit hat sich gelohnt. Dadurch konnte auch viel Geld gespart werden. Nachdem Herr Steffens den Abstellraum und den Werkraum ausgeräumt hatte, konnte in den Ferien die störende Wand zurückgebaut werden. In dem Zuge wurden Leitungen verlegt, der Fußboden erneuert und die Wände gestrichen. Beide Hausmeister, Herr Jürgen Steffens und Herr Jens Cohrs haben sich dabei besonders engagiert.

Die Arbeiten erfolgten in den Herbstferien. Der Unterricht wurde durch diese Maßnahme kaum beeinträchtigt. Kurz nach den Herbstferien wurden die stabilen Werktische geliefert. Sie sind von besonders guter Qualität; wir erwarten eine lange Haltbarkeit. Noch vor Weihnachten bekamen wir durch Vermittlung von Frau Sabrina und Herrn Thomas Mahler notwendige Werkzeuge und den teuren vorgeschriebenen Staubsauger. Der Förderverein hat für diese Materialien fast 1500 Euro investiert. Seit ein paar Wochen sind wir nun im Besitz der Schränke. Nun ist unser Mehrzweckraum komplett. Hierin wird Werk- und Textilunterricht erteilt. Die Kinder hobeln, feilen, sägen, gestalten Tonarbeiten, färben usw. Wir nutzen ihn für Kunst- und Förderunterricht. Auch im Sachunterricht beziehen wir diesen Raum z. B. zum Modellbau ein.

Wir freuen uns sehr,  nach dem Super-Computerraum nun auch einen Super-Mehrzweckraum zu haben.

Aktuelle Meldungen

(News, Elternbriefe usw.)