AID Ernährungsführerschein

 

Die ausgebildete Fachkraft für den AID-Ernährungsführerschein, Ingrid Lemkau, und die jeweiligen Klassenlehrer sorgen mit Unterstützung einiger Mütter und Großmütter für den reibungslosen Ablauf des mehrwöchigen Kursus, der mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abschließt. Der Förderverein finanziert den größten Teil der Lebensmittel und die notwendigen Materialien.