Theater

 

Mächtig viel Theater gibt es manchmal in der Bördehalle Lamstedt. Dann freuen sich die Kinder der 3. und 4. Klassen über eine Aufführung, die der Förderverein gerne bezuschusst.

Unter anderem wurde das Mathomtheater "Käpt´n Knall und die Seekuh" gemeinsam mit Kulturverein Lamstedt finanziert (2010).

 

„Englisch lernen kann auch Spaß machen – und es hat sogar einen Sinn. Dies erfuhren die über hundert Kinder der 3. und 4. Klassen der Grundschule Börde Lamstedt, als die Schulleiterin Brigitte Meldau zu einer außergewöhnlichen Englischstunde für alle einlud. Das deutsch-englische Theaterstück „Mrs Peacock ahoy“ begeisterte die Grundschüler von der ersten Minute an und ließ keine schultypische Langeweile aufkommen“ hieß es seinerzeit in der regionalen Presse als das Theater Spunk aus Ottersberg in Lamstedt Station machte.